zukunftdeutsch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

 

.
Willkommen auf der Plattform für die neue deutsche Gesellschaft
.
Im Moment wollen viele Menschen, die gerade erwacht sind, schon länger aufgewacht sind und die schon lange aufklären, etwas tun. Man will sich einbringen und vernetzen. Vielen genügt es nicht, unter einem Aufklärungsvideo auf Youtube ein Kommentar zu schreiben oder sich in einer Telegram-Gruppe zu engagieren. Deshalb habe ich diese Plattform gegründet, wo es fünf große Bereiche gibt, nach Postleitzahlen gegliedert. Hier dürft ihr eure Kontaktdaten den Anderen zur Verfügung stellen. Es gibt keine Vorgaben, was ihr angeben sollt. Aber ich gebe zu Bedenken, daß es nicht hilfreich ist, auf eine Telegram-Adresse oder auf Youtube zu verlinken. Denn auch widerum viele wollen nicht erst ein Google-Konto eröffnen oder sich bei Telegram registrieren, um dann mit demjenigen in Kontakt zu treten. Deshalb empfehle ich email-adresse und Festnetz- oder Mobiltelefonnummer. Unter jedem Text gibt es die Möglichkeit Kommentare abzugeben.
.
Diese Plattform ist für die Zukunft gedacht. Hier könnt ihr euch unter den fünf großen Rubriken: Nahrung - Kleidung - Wohnen - Computer - Mobilität mit euren Kontaktdaten samt eigener Webseite falls vorhanden, eintragen, damit die Anderen sehen, wer was kann und künftig machen möchte.
Außerdem wird es noch die Rubrik Verantwortung geben, für diejenigen, die beabsichtigen die Verantwortung als künftiger Bürgermeister oder sonstiger Führungsmensch (bspw. Gemeindevorsteher) übernehmen zu wollen.

.

Bitte beachtet, daß es hier nicht darum geht, was man als Freizeitbeschäftigung macht. Diese Fähigkeiten wird man ja auch weiterhin privat und für sich weiter ausüben. Hier geht es darum, bspw. daß sich ein Schreiner in der Rubrik Wohnen einträgt, wenn er beabsichtigt, sich weiterhin als Schreiner zu betätigen. Der Schreiner wird dann einfach seine Arbeit verrichten, es aber zulassen müssen (anfänglich), daß eben neugierige Kinder, Jugendliche, ehemalige Studenten oder eben Erwachsene ihm bei seiner Arbeit über die Schulter schauen, um dann für sich zu entscheiden, ob sie das auch machen wollen. Dann können sie anschließend zu einem Ausbilder für Holzarbeiten gehen, der das lehrt. Denn der Schreiner soll ja seine Arbeit machen als Schreiner und nicht Lehrer werden. Das machen dann widerum die, die das Lehren gut können. Das werden aber keine ehemaligen Lehrer aus den Schulen sein, sondern Handwerker, die eben für sich festgestellt haben, daß sie besonders gut erklären können und die Geduld haben, Unwissenden aber Wissbegierigen ihr Handwerk beizubringen.


In den nächsten Wochen plane ich eine Art Parallelgesellschaft aufzubauen. Es sollen wieder in den Dörfern Tante-Emma-Läden geben, die regional von den Bauern und anderen Zulieferern beliefert werden. Plastikverpackungen soll es da nicht mehr geben. Auch sollen künftig die Molkereien bundesweit mitmachen und künftig nur noch frische, genfreie Milchprodukte in Glasverpackung oder Ölpapier an die Tante-Emma-Läden liefern. Weiterhin versuche ich die Gemeinden davon zu überzeugen, Obstbäume anzupflanzen, statt der wassersaugenden Ahorne und Platanen. Statt Feuerdorn und Efeuhecken sollen Sträucher mit Obst, Beeren oder Nüssen angepflanzt werden, die jedermann ernten kann/darf.
Das Projekt heißt:
die Nachbarschaftsmacher
Vielleicht wird auch anfänglich ein Verein gegründet und so eine Art Ausweis ausgegeben - nur für Ungeimpfte, um den Gängeleien der Supermärkte entgegenzuwirken. Leider funktioniert die Animap-Webseite nicht. Dort habe ich bei vielen, vor allem Gastronomen angerufen. Trotz der Aussage der Webseite, verlangen viele von denen, die dort gelistet sind, aus Angst vor Repressalien oder dem nicht mehr vorhandenem Ordnungsamt, Impfnachweise oder Testnachweise. Schade um diese Webseite.
Wie gesagt, das Projekt ist in Planung. Wer mitmachen möchte, darf sich gerne per email an info@zukunftdeutsch.de wenden oder sich unten - ohne Registrierung - in den Kommentaren dazu melden.

Bis dahin alles Liebe, Emma.

nach oben

 
 
Kein Kommentar

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü